Daniel Zech

Daniel Zech studierte an den Universitäten Innsbruck, Shanghai und Peking Betriebswirtschaft und promovierte 2008. Nach eineinhalb Jahren in der „härtesten Medien - Lehre Vorarlbergs“ als Assistent bei Medienunternehmer und Verleger Eugen A. Russ machte Daniel Zech mit seinem Partner Ingo Nachbaur das Hobby Fußball zum Beruf und gründete die Internetplattformen laendlekicker.at, laendlekicker.li und rheintalkicker.ch.

Nach dem Gewinn von etlichen Werbepreisen und einem Schweiz Rollout in Kooperation mit dem größten Schweizer Medienunternehmen - Ringier AG (Inhaber von www.blick.ch) – wurde das Unternehmen nach drei Jahren unternehmerischer Tätigkeit an Russmedia Digital verkauft.

Daniel Zech zog vom Westen Österreichs nach Wien und ist mittlerweile seit zwei Jahren beim Beteiligungsarm der ProSiebenSat.1 PULS 4 Gruppe - SevenVentures Austria - operativ unter anderem für Media 4 Equity Beteiligungen (TV Werbung gegen Unternehmensanteile) in enger Zusammenarbeit mit der ProSiebenSat.1 PULS 4 Geschäftsführung (Markus Breitenecker, Bernhard Albrecht und Michael Stix) verantwortlich.