Marie Hélène Ametsreiter

Marie-Hélène Ametsreiter machte an der Wirtschaftsuniversität Wien den Magister in BWL um anschließen eine MBA- Program an University of California zu absolvieren.

Bereits mit 29 Jahren arbeitet sie als Marketingdirektorin beim Mobilfunkunternehmen VIPnet in Zagreb. Danach folgte ein kurzes Intermezzo als selbstständige Consulterin.

"Als Beraterin kann man empfehlen. Ich aber will umsetzen und übernehme gerne Verantwortung für das Endergebnis."

Ab 2005 wird sie erneut nach Kroatien beordert- diesmal als Generaldirektorin von VIPnet.VIPnet gilt als eines der erfolgreichsten Mobilfunkunternehmen Europas. Die 100%ige Tochter von Telekom Austria ist seit 1999 Teil der Telekom Austria Group. 

"Ein Unternehmen von Null aufzubauen und zum Erfolg zu führen ist eine der härtesten aber auch erfüllendsten Jobs. Ich bin dankbar mit VIPnet eine echte success-story mitgestaltet zu haben."

Für die erfolgreiche Geschäftsentwicklung und die Verdienste um die Wirtschaftsregion Kroatien wurde sie im November 2006 als “Managerin des Jahres” ausgezeichnet.

Nach zwei Geburten und weiteren beruflichen Wegstation wie Director Corporate Sustainability OMV, wechselte Ametsreiter 2014 zum Venture-Capital-Fonds Speedinvest. Seit Anfang 2016 lebt Ametsreiter in München und unterstützt für Speedinvest u.a. die Startups Wuggl, Greetzly und Amodo.