Kärntner 24h-Betreuung der Extraklasse

In Sendung neun der vierten Staffel am 11. April um 20:15 Uhr hoffen Österreichs innovativste JungunternehmerInnen ein weiteres Mal darauf, die Investoren von ihren Geschäftsideen überzeugen zu können und einen Investment-Zuschlag zu erhalten. Auch diese Woche sind die Ansprüche an die Start-Ups wieder hoch und die Zeit knapp. Ob es den UnternehmerInnen gelingen wird, sich einen Investor zu angeln, sehen Sie am Dienstag, den 11. April um 20:15 Uhr auf PULS 4.

Die Digitalisierung ermöglicht zahlreiche neue Geschäftsideen. Auch diese Woche sind mit den Apps "QuizPanda", mit welcher man durch Fachwissen tolle Preise gewinnen kann, und mit "MonStyle", mittels welcher man in Modefragen genauestens beraten wird, wieder vielversprechende Projekte mit dabei. Matchen müssen sich die beiden Start-Ups mit "Fab Atelier", einem Online-Schmuckportal, welches junge Designer fördert, "Harmony and Care", einer Plattform welche ideale Pflegekräfte für pflegebedürftige Menschen ermittelt und "PowUnity", die eine Gadget entwickelt haben, um verlorene oder gestohlene Sportausrüstung wieder zu finden.
Harmony and Care (Klagenfurt, Kärnten):
24h-Betreuung für Pflegebedürftige ist ein schwieriges und sensibles Thema. Mehr als 130.000 Pflegekräfte sind in Österreich im Einsatz. Herwig Neumann und Anja Silberbauer aus Klagenfurt haben es sich mit ihrem Unternehmen "Harmony & Care" zur Aufgabe gemacht, Pflegebedürftigen die jeweils ideale Pflegekraft zu vermitteln. Ein eigens entwickeltes System, wo sich Pflegekräfte und die jeweiligen Angehörigen der Pflegebedürftigen registrieren soll für weniger Ärger und Stress sorgen. Das Team von "Harmony & Care" wählt anhand der Anforderungen dann die passende Pflegekraft und meldet die Entscheidung an die jeweilige Agentur weiter und in kürzester Zeit ist die 24h-Betreuung im Einsatz. Die Investoren sind angetan von der Idee, ob sie aber auch investieren, erfahren die ZuseherInnen in Sendung 9 von "2 Minuten 2 Millionen - Die PULS 4 Start-Up-Show" am Dienstag, den 11. April um 20:15 Uhr auf PULS 4.