Revolutioniert ein Niederösterreicher den Fitness-Getränkemarkt?

Von magnetischen Bausteinen für Kinder, welche die Kreativität fördern und ihnen erste Erfolgserlebnisse bieten sollen, über Mode für soziale Zwecke, die von einer sozialen Einrichtung hergestellt werden, bis hin zu einer App, die auf das dichteste Gewässer-Netzwerk in Europa zurückgreift und somit frühzeitig vor Hochwasser warnt – wer kann die Investoren von seinem Start-Up überzeugen und erhält einen Investment-Zuschlag?

Zeus (Deutsch Wagram):

Wer seinen Körper effizient trainiert, kann auf Protein-Produkte kaum verzichten. Da viele auf dem Markt erhältliche Produkte oft einen sehr starken milchigen Eigengeschmack aufweisen, hat der Deutsch Wagramer Michael Grossmann mit „Zeus“ eine schmackhafte Alternative entwickelt. Zeus-Protein Soda kann in sämtlichen Geschmacksrichtungen hergestellt werden und weist 11g Protein pro Dose auf. Als Sportler ist Leo Hillinger angetan von der Tatsache, keine Shakes mehr mixen zu müssen: "Wenn ich vom Radfahren komme, trinke ich keinen Milchshake mit Proteinen, nur weil dieser nach Banane schmeckt, da trinke ich lieber so einen Drink. Den muss ich nicht erst mixen". Es stärkt u.a. den Muskelaufbau, erhöht die Blutversorgung und hat dabei keinen schädlichen Zucker zugesetzt. Ob die Investoren Potential in dem Drink wittern?