Tiroler Wundermittel gegen Schlaflosigkeit

In Sendung acht der vierten Staffel am 4. April um 20:15 Uhr setzen die JungunternehmerInnen wieder alles daran, einen Investment-Zuschlag von den Investoren zu erhalten. Sie müssen ihr Unternehmen und ihr weiteres Vorhaben in nur zwei Minuten prägnant und überzeugend präsentieren, um bei den Investoren zu punkten. Vielversprechende Start-Ups mit innovativen Ideen warten auf die ZuschauerInnen. Wer sich im Kampf um die Investoren durchsetzt, sehen Sie am 4. April um 20:15 Uhr auf PULS 4. 

Ein Getränkewunder, welches sämtliche Schlafstörungen in nur 12 Tagen nachhaltig lösen soll, und eine Weiterentwicklung des E-Bikes zum Solar-E-Bike, mit dem man 15km pro Tag durch reine Sonnenaufladung fahren kann, matchen sich im Kampf um die Investoren mit einer Dienstleistungs-App, mithilfe derer die Suche nach dem richtigen Handwerker vereinfacht wird, einem Behälter, mit dem Dosen wieder verschlossen werden können und einem Online-Shop, der u.a. personalisierte Panoramabilder auf Fußbälle drucken kann – doch wer schafft es diesmal, die Investoren von seinem Start-Up zu überzeugen?
Vitasecco (aus Schwaz, Tirol):
Weltweit leiden zahlreiche Menschen unter starken Schlafproblemen. Die Auswirkungen davon sind im ersten Stadium u.a. Reizbarkeit, Konzentrationsstörungen und verringerte Leistungsfähigkeit. Bei andauernder Schlaflosigkeit können Magenbeschwerden, Bluthochdruck, Herz- und Kreislauf-Erkrankungen sowie ein geschwächtes Immunsystem hinzukommen. Johann und Gabriela Dürr aus Schwaz in Tirol haben mit „Schlaf Gut Murmel“ einen Drink kreiert, der durch eine 12-tägige Kur nachhaltig gegen Schlaflosigkeit helfen soll und die Leber entgiftet. Bestandteile des rein pflanzlichen Getränkewunders sind Hopfen, Baldrian und diverse Vitamine, wodurch der Drink Körper & Geist entschleunigt. Ob die Investoren an die Wirkung von "Schlaf Gut Murmel" glauben, sehen die ZuseherInnen in Sendung 8 von "2 Minuten 2 Millionen - Die PULS 4 Start-Up-Show" am Dienstag, den 4. April um 20:15 Uhr auf PULS 4.