Jetzt auf PULS 4:

Gamer

[Zum TV-Programm]

Helfen zu Weihnachten

Helfen zu Weihnachten

Hier können Sie auch über die Festtage Gutes tun

WIEN

Gruft

Seit mehr als 25 Jahren ist die "Gruft" Wiens wohl bekannteste Caritas-Einrichtung für obdachlose Menschen. Sie bietet Menschen, die auf der Straße stehen, einen sicheren Zufluchtsort und vor allem menschliche Wärme - 365 Tage im Jahr rund um die Uhr. Betroffene erhalten in der Gruft ein warmes Essen, einen Platz zum Schlafen, saubere Kleidung und die Möglichkeit zu duschen. Außerdem werden sozialarbeiterische Beratung und Betreuung sowie medizinische und therapeutische Hilfestellungen geboten.

Mithilfe, Geldspenden, Sachspenden

www.gruft.at

 

Wiener Tafel

Sie sammelt die überschüssigen Produkte dort ein, wo sie anfallen und bringt sie dort hin, wo sie am dringendsten benötigt werden. Die Tafel unterstützt damit sozial benachteiligte Menschen in Obdachlosenherbergen, Flüchtlingshäusern oder Mutter-Kind-Heimen. So bekämpft sie effizient und unbürokratisch Armut. Obendrein sparen die Unternehmen Entsorgungskosten und die Umwelt wird geschont.

Ehrenamtliche Tätigkeit, Geld- und Warenspenden

www.wienertafel.at

 

VinziRast (12. Bezirk, Wilhelmstraße 10)

Das VinziRast-CortiHaus ist Notschlafstelle, Übergangswohnhaus für obdachlose Menschen sowie Wohngemeinschaft für abstinent lebende Alkoholkranke.

Freuen sich über jegliche Art der Mithilfe und jetzt speziell im Winter: Feste Schuhe mit Schuhbändern, Winterjacken und Rücksäcke als Spenden für Hilfesuchende!

www.vinzirast.at 

 

TIROL

Innsbrucker Soziale Dienste

Die Innsbrucker Sozialen Dienste umfassen ein umfangreiches und flächendeckendes Betreuungsprogramm sozialer Dienstleistungen für Kinder, Erwachsene und Senioren. Es gibt Wohnheime für Obdachlose, Alten- und Pflegeheime und medizinische Versorgung (Hauskrankenpflege, Heimhilfe, mobile Therapie usw.)

www.isd.or.at

 

VORARLBERG

dowas

dowas ist für Menschen da, die Unterstützung bei der Sicherung ihrer Existenz brauchen.

Die Schwerpunkte sind

  • Existenzsicherung
    Vermeidung und Überwindung von finanziellen, sozialen und gesundheitlichen Notlagen
  • Wohnen
    Wohnraumsicherung und Beschaffung von Wohnraum für Menschen in Wohnungsnot
  • Arbeit und Beschäftigung
    Wiedereingliederung von arbeitslosen Menschen in Beschäftigungsverhältnisse, Hilfen bei der Bewältigung von Arbeitslosigkeit
  • Soziale Kontakte
    Bereitstellung von Räumen, in denen vom sozialen Ausschluss bedrohte oder betroffene Menschen Kontakte knüpfen und im Rahmen unserer Möglichkeiten soziale Grundbedürfnisse stillen können.

www.dowas.at 

 

NIEDERÖSTERREICH

Emmausgemeinschaft St. Pölten

Die Emmausgemeinschaft St. Pölten verfügt über mehrere Einrichtungen, die für Personen bereit stehen, die von Obdach- und Wohnungslosigkeit bedroht sind sowie für "klassische" Obdachlose. Dabei handelt es sich um Angebote der "Grundversorgung": Dazu zählt das Tageszentrum am Kalvarienberg, wo für Männer und Frauen ab dem 16. Lebensjahr die Möglichkeit besteht, eine warme Mahlzeit einzunehmen, zu duschen, Wäsche zu waschen und Gepäck aufbewahren zu lassen. Unterkunft für die Nacht bieten Notschlafstelle Auffangnetz (Männer), Frauenwohnheim und Jugendnotschlafstelle Jump!

Freuen sich über Spenden und Mithilfe

www.emmaus.at

 

BURGENLAND

Sozialhaus Burgenland

Das Sozialhaus bietet alleinlebenden Frauen, Frauen und deren Kinder und Familien Hilfe, die sich in sozialer Notlage befinden.

Das Betreuungsangebot umfasst eine kostenlose Wohnmöglichkeit, Beratung in sozialen und finanziellen Angelegenheiten und Begleitung zu Behörden, Ämtern usw.

www.sozialhaus-burgenland.at

 

OBERÖSTERREICH

Die Evangelische Stadt-Diakonie unterstützt Menschen in Not - besonders AlleinerzieherInnen und Familien mit Kindern. Sie können auch helfen und die Diakonie unterstützen:

  • mit Geld- oder Sachspenden
  • durch die Teilnahme an einer Tauschbörse
  • durch Ihre ehrenamtliche Mitarbeit
  • durch Ihr Mitwirken im Handarbeitskreis
  • durch Ihre Mitgliedschaft im Verein

www.stadtdiakonie.net

 

SALZBURG

Sozialdienst der Caritas (BASO)

Beratung und Hilfe für wohnungslose Menschen

  • Professionelle Beratung durch diplomierte Sozialarbeiterinnen
  • Sicherung eines Schlafplatzes bei akuten Wohnproblemen (Notschlafstelle)
  • Unterstützung bei der Durchsetzung von Rechtsansprüchen auf Leistungen der öffentlichen Hand
  • Vermittlungstätigkeit: Kommunikation mit Ämtern, Behörden und aussercaritativen sozialen Einrichtungen

Der Sozialdienst freut sich über Geld- und Sachspenden und Ihre Mithilfe

Sozialdienste der Caritas gibt es im Übrigen auch in allen anderen Bundesländern www.caritas.at

www.caritas-salzburg.at

 

Mehr Infos:



Kommentare