Tatjana Catic im Porträt

Name: Tatjana Catic
Alter: 24
Kommt aus: Oberösterreich
Beruf: Social Media Influencer
Style: sportlich und schick
Youtube: 6k Follower
Instagram: 718k Follower
Facebook: 13k Follower
Blog: www.tatjanacatic.com

Q&A mit Tatjana Catic

1. Du bereist momentan die ganze Welt. Das ist sicher eine tolle Erfahrung, aber wie lebt es sich denn eigentlich so aus dem Koffer? Kann es teilweise auch etwas stressig werden?

Um ehrlich zu sein lebt es sich aus dem Koffer teilweise wirklich ziemlich schwer. Man muss einfach ständig umpacken, alte Sachen raus, neue Sachen rein. Und auch Wintersachen raus, Sommersachen rein. Da ich ja nicht ständig nur in Österreich oder Europa unterwegs bin, sondern meistens über Kontinente reise, sind die Jahreszeiten völlig verschieden. Das Reisen macht großen Spaß, aus dem Koffer leben kann jedoch manchmal eine wirklich große Herausforderung sein.

2. Wie oft bist du denn dieses Jahr schon geflogen?

Bis jetzt waren es glaub ich 73 Flüge dieses Jahr. Unglaublich oder? Früher bin ich im Jahr vielleicht ein zwei Mal geflogen. Da war ich von den 73 Mal schon selbst ziemlich erstaunt.

3. Hast du eine Lieblingsjahreszeit? Wenn ja, welche und warum?

Meine Lieblingsjahreszeit ist definitiv der Sommer. Einer meiner Lieblingssprüche ist deshalb auch "I’m chasing summer.", sprich "Ich jage dem Sommer hinterher.". Sobald es draußen sonnig ist bin ich einfach gut drauf. Wenn es regnet, dann ist meine Stimmung immer etwas gedrückt.

4. Du bist ja sowohl beruflich, als auch privat sehr oft in Wien unterwegs. Was magst du besonders an dieser Stadt?

Auch wenn das jetzt vielleicht ein bisschen klischeehaft klingt, in Wien liebe ich echt das Shoppen. Man kann in dieser Stadt einfach so toll einkaufen gehen. Abgesehen davon muss ich aber auch sagen, dass ich mich dort wirklich Zuhause fühle, auch wenn ich ja eigentlich aus Oberösterreich komme. Ich liebe es in Wien durch die Stadt zu spazieren und ich liebe einfach die Stadt an sich, auch kulturell.

5. Könntest du dir vorstellen Österreich mal ganz zu verlassen und in ein anderes Land auszuwandern? Australien zum Beispiel?

Diese Frage bekomme ich wirklich oft gestellt. Meine Antwort lautet dann meistens: "Ich habe ein One-Way-Ticket, also mal sehen, wann ich wieder zurückkomme." Österreich so richtig verlassen, das würde ich jedoch glaube ich nicht. Ich würde auf jeden Fall meinen Hauptwohnsitz dort behalten. Die Welt zu bereisen ist aber ein großer Traum von mir und ich hoffe, dass ich diesen noch lange so weiter leben kann wie bisher. Ein paar Tage am selben Ort zu verbringen halte ich mittlerweile echt schwer aus. Ich brauche einfach ständig einen Tapetenwechsel und Aufregung in meinem Leben. Am liebsten bin ich ständig "on-the-go".

6. Hast du einen Lieblingsfilm oder eine Lieblingsserie?

Was Filme angeht, da bin ich total schlecht darin mir die Namen zu merken. Eine Lieblingsserie hab ich aber auf jeden Fall. Ich liebe momentan "Breaking Bad", das ist wirklich meine absolute Lieblingssendung.

7. Und ein Lieblingsbuch?

Oke, da habt ihr mich jetzt erwischt. Ich bin nicht wirklich eine Leseratte, also mit Büchern hab ich’s nicht so sehr. Was ich aber liebe sind Lexika und Dokus. Sowas interessiert mich wirklich sehr. Ich mag aber auch Psychologie und Philosophie total gern. Das hat mich auch in der Schule schon sehr interessiert. Also Bücher in diese Richtung wären dann auch eher noch meins.

8. Was ist denn dein absolutes Lieblingsessen und was dein Lieblingsgetränk?

Ich trinke eigentlich am liebsten stilles Wasser. Mineralwasser hingegen mag ich gar nicht. Was ich aber auch sehr gerne mag ist Mangosaft. Vom Essen her, da mag ich am liebsten Tunfischsalat mit Avocado. Ich liebe Avocado! Die könnte ich wirklich zu allem essen.

9. Anders herum: Wovon bekommst du keinen Bissen hinunter?

Ich bin zwar keine strikte Vegetarierin, ich esse aber ziemlich wenig Fleisch und wenn ich wählen könnte/müsste, dann würde ich eher fleischlos leben. Wenn mir jemand ein riesengroßes Stück Fleisch, einfach nur so, auf den Teller legen würde, das würde ich glaub ich nicht runterbekommen.

10. Dein Lieblingsdessert?

Schokoladenmouse!

11. Dunkle oder helle Schoko?

Dunkle. Definitiv dunkle.

12. Kaffee lieber schwarz oder mit Milch und Zucker?

Schwarz!

13. Das Schrägste, das du je gegessen hast?

Das Allerschrägste war definitiv eine Ameise. Das war mal in Australien bei einer Kostüm-Party, da hatten sie Lollipops mit Ameisen drin. Im ersten Moment hab ich mir gar nichts gedacht, als ich einen genommen habe. Dann dachte ich mir ach was, ich probier es einfach. Und ich muss sagen, der war unerwarteter Weise wirklich tasty!

14. Verrätst du uns auch noch deine Lieblingsband?

Ich liiiiiieeeebe die "Red Hot Chili Peppers"! Die sind wirklich meine allerallerallerliebste Lieblingsband. Wen ich aber auch total gern mag, das ist Robbie Williams. Und Lana Del Rey, die finde ich auch sehr toll!

15. Hast du ein nächstes Tattoo in Planung?

Ja, hab ich sogar. Aber wo genau es hinkommt und was genau es wird, das bleibt noch ein Geheimnis.

16. Katzen oder Hunde? Delfine oder Koalas?

Hunde und Koalas! Ich hab in Australien sogar schon mal einen Koala gekuschelt. Die sind echt super süß!

17. Das tollste Geschenk, das du je bekommen hast?

Ein kleines Koalababy-Stofftier, das einen Brief in der Hand hielt. Vor allem der Brief war das tolle daran. Das war wirklich etwas sehr Schönes und Persönliches.

18. Mit wem würdest du gerne mal auf einen Kaffee gehen?

Mit Nina Dobrev.

19. Eine historische Person die du gerne kennengelernt hättest?

Martin Luther King.

20. Was ist dein lieblings Peep-Wort?

Hmm.. ich glaube fast 'fuck', das sag ich wirklich viel zu oft – lacht.

21. In welches Land verreist du am liebsten?

Ich liebe es nach Australien zu reisen, aber am allerliebsten verreise ich in die Staaten. Ich liebe LA.

22. Dein absolutes Mode-Must-Have? Bzw was hast du auf deinen Reisen immer mit dabei?

Eine Lederjacke gehört für mich immer dazu, also die hab ich echt meistens mit dabei. Die pimpt jedes Outfit und außerdem sind sie auch super bequem. Ich bin da auch echt ein kleiner Freak. Ich hab glaub ich acht verschiedene daheim. Aber ich lieb die einfach! Die passen zu allem super.

23. Deine Lieblingsfarbe?

Schwarz, weiß, grau, falls das überhaupt Farben sind? Und definitiv auch grün.

24. Würdest du bei Haarprodukten sparen? Oder zahlt sich da ein gutes Pflegeprodukt schon aus?

Ich hatte eine Zeit lang wirklich schlechtes und ungesundes Haar und hab mir dann deshalb eine komplette Kur zugelegt. Also ein Shampoo, einen Conditioner und eine Maske, und alles wirklich genau auf meinen Haartypen zugeschnitten. Seit dem sehen meine Haare um so viel gesünder aus, und sie wachsen auch viel besser, weil sie nicht andauern abbrechen und spröde sind. Also wenn es um die Haarpflege geht, da bewähren sich gute Produkte schon. Es muss jetzt nicht super teuer sein, aber eine gute Pflege zahlt sich da meiner Meinung nach schon aus.

25. Stöckelschuhe oder flache Schuhe?

Definitiv Flats! Beim Fortgehen oder bei Events am Abend, da zieh ich schon gern hohe Schuhe an. Aber sonst, also im Alltag, da bin ich eher der Typ für flache Schuhe. Die sind einfach 1000 Mal bequemer und man stolpert auch nicht so leicht.

26. Welche Farbe würdest du bei einem Date tragen?

Bei einem Date würde ich auf jeden Fall Schwarz tragen. Ich glaube, mit der Farbe kann man einfach nie etwas falsch machen. Außerdem schmeichelt sie meiner Meinung nach auch blondem Haar, deshalb glaub ich passt mir das ganz gut.

27. Und generell, kleines Schwarzes oder bunt?

Ich bin zwar generell eher sportlich unterwegs, würde aber trotzdem das kleine Schwarze nehmen.

28. Womit relaxed du am Liebsten?

Musik! Ich liebe Musik in meinen Ohren!

29. Welche Superkraft hättest du gerne?

Phu.. schwere Frage.. Ich glaube, ich wäre gern nicht ganz so emotional. Aber prinzipiell würde ich sagen, dass man gar keine Superkraft braucht im Leben. Jeder ist toll so wie er ist. Da sind Superkräfte eigentlich überflüssig.

30. Was ist denkst du das Geheimnis deines Erfolgs?

Um ehrlich zu sein, ich hab da gar kein Geheimnis. Ich bin einfach so wie ich bin. Ich hab mir auch eigentlich nie bewusst vorgenommen, dass ich das alles so erreichen möchte, wie ich es jetzt erreicht habe. Also ich hatte schon gewisse Ziele für mein Leben. Aber dass das jetzt alles so gekommen ist, das war eigentlich nicht so geplant, das ist einfach passiert. Vor zwei Jahren wusste ich beispielsweise noch nicht einmal was Instagram überhaupt ist. Eine Freundin von mir hat die App dann für mich heruntergeladen, weil sie meinte, dass das sicher voll was für mich wäre. Ich hab mich dann damals einfach unter meinem Szene1-Namen „tatjanamariposa“ angemeldet und losgelegt.