Überbackene Eier - Rezept

Zutaten

6 Eier
2 Schalotten
4 EL gemischte Kräuter (Petersilie, Schnittlauch, Kerbel, Estragon.... ), gehackt
1 EL Senf
75 g Crème fraîche
Salz
Pfeffer aus der Mühle
75 g Butter
1 EL Weißweinessig
Kräuter zum Garnieren

Zubereitung

Gekochte Eier längs halbieren. Eigelb vorsichtig mit einem Löffel herauslösen. Schalotten schälen und fein hacken. Mit der Hälfte der gehackten Kräuter, Senf, Crème fraîche und Eigelb verrühren.

Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Kräuter-Eigelb-Masse in die Eihälften füllen. Butter in einem Topf zerlassen und die restlichen Kräuter und den Essig unterrühren. Eier in eine gebutterte Auflaufform setzen und mit der Butter-Kräuter-Mischung beträufeln. Im vorgeheizten Backofen (200 °C; Mitte) goldbraun überbacken. Mit Kräutern garniert servieren.