Österreich ist Weltmeister bei Lärmschutzwänden! Immerhin sind mehr als die Hälfte der österreichischen Schnellstraßen mit ihnen versehen. Dem österreichischen Steuerzahler kostet der Schutz vor Schall von Fahrzeugen rund 80.000 Euro pro Tag. Doch leider werden sie nicht nur an sinnvollen und besonders lauten Stellen gebaut. Monika Weinzettl und Gerold Rudle besuchen die sinnlosesten Lärmschutzwände in Niederösterreich und Wien.

Ganze Folge vom 11.06.2015