Massenweise Holz, das einfach spurlos verschwindet? So was gibt’s – und zwar beim Österreichischen Bundesheer. Das Militärgelände Allentsteig im niederösterreichischen Waldviertel besteht Großteils aus Wald. Den Forst verwaltet das Bundesheer und beauftragt private Firmen, das Holz zu schlägern und zu verarbeiten. 2013 gab es einen anonymen Hinweis, dass 6.900 Festmeter Holz fehlen.

RH Bericht Allentsteig