Die medizinische Universität Linz ist ein Prestigeprojekt von Josef Pühringer. Laut einer nationalen Ärztebedarfsstudie hätte diese aber nie gebaut werden sollen, denn der Ärztenotstand in Österreich wird durch eine weitere Universität nicht verbessert. Vielmehr empfielt die Studie das Geld in "Praxisförderung" und bessere "Gehälter der Spitalsärzte" zu investieren. Josef Pühringer baut trotzdem.