Obwohl die Staatsdruckerei vor 15 Jahren privatisiert wurde, erhält sie die Aufträge zur Produktion von Identitätsausweisen und Dokumenten ohne Ausschreibung direkt von den Ministerien. Die Ministerien verzichten so auf die Möglichkeit, einen billigeren Bieter zu beauftragen und verursachen damit für die Bürger unnötig hohe Kosten.