Die Stadt Wörgl gründet die WIG GmbH um sich für eine Umfahrungsstraße die Mehrwertssteuer zu sparen. Die müssen sie wegen nicht erfüllter Auflagen trotzdem zahlen. Und die Straße selbst, kostet am Ende statt der kalkulierten 12.000.000 Euro mehr als das Doppelte: 28.000.000!