Dr. Heike Linamayer weiß, was es heißt, dick zu sein und hat viele Diäten ausprobiert. Aus gesundheitlichen Gründen wurde ihr eine Magenbypass-Operation zur Gewichtsreduktion nahegelegt, die sie ablehnte. Sie entschied sich stattdessen, Fastfood und Kantinenessen mit Selbstgekochtem zu ersetzen und gehirngerecht abzunehmen. Mittlerweile sind es etwa 45 kg – ohne strenge Diät und ohne Verbote, dafür mit Freude und einer neuen, lustvollen Einstellung zum Essen. Was ist ihr Geheimrezept und wie schafft man es langfristig sich gesund zu ernähren? Wir haben sie bei uns im Studio.