Unser Musikexperte Armin Doppelbauer über die Amadeus-Awards