Letzten Freitag ist Alexa Fesers Debütalbum "Gold von morgen" erschienen – und Kritiker wie Fans überschlagen sich mit Lob. Zurecht, denn die in Berlin lebende Sängerin macht Songs, die Mut zur ganz großen Geste haben. Ihre Texte sind bestechend präzise formulierte Kurzgeschichten über die Liebe und das Leben, das Scheitern und wieder aufstehen, ihre Songs sind getragen von großartigen Melodien.