Am Samstag ist internationaler Tag gegen Lärm. Lärm ist heutzutage tatsächlich eines der gravierendsten Umweltprobleme. Als stärkste Belästigung wird Verkehrslärm empfunden, gefolgt von Fluglärm. An diesem Tag geht es darum, die Aufmerksamkeit auf die Ursachen und Wirkungen von Lärm zu lenken, mit dem Ziel, die Lebensqualität zu verbessern - denn Lärm macht selten Spaß. Wir wollen wissen wie genau Lärm eigentlich entsteht und dazu ist heute unser Lieblingsphysiker Werner Gruber bei uns zu Gast.