Kaffeesud ist ja für die meisten Müll, den man wegwirft. Zwei Wiener Jungunternehmer machen jetzt aber was wirklich Sinnvolles mit dem Kaffeesatz, der bei uns so anfällt. Sie züchten Pilze. Wie das geht? Wir haben den Studenten Manuel Bornbaum besucht – in einem Keller in Wien.