Jetzt widmen wir uns einem viel diskutierten Thema: der zwei Klassen- Medizin und zwei Klassen soll es in unserem Gesundheitssystem wirklich geben: So weisen Menschen in Haushalten unter der Armutsgrenze einen dreimal schlechteren Gesundheitszustand auf als jene, die in Haushalten mit hohen Einkommen leben.  Auch sind sie laut Statistik Austria (2014) doppelt so oft krank. Zudem klagen Armutsbetroffene über mangelnden Respekt und Geringschätzung in Gesundheitseinrichtungen. Zu diesem Ergebnis ist eine Studie der Armutskonferenz, ein Netzwerk aus 40 sozialen Organisationen, gekommen.