Heute in einer Woche beginnt für die Kinder in Ost-Österreich wieder die Schule, und damit verbunden auch der tägliche Schul-Weg - für die meisten mit öffentlichen Verkehrsmitteln bzw. zu Fuß. Doch mit Schulbeginn steigt auch wieder die Unfallgefahr. Jedes Jahr verunglücken rund 4.400 Kinder im Alter zwischen sechs und 15 Jahren auf Österreichs Straßen - 500 davon auf dem Schulweg. Das Kuratorium für Verkehrssicherheit (KFV) fordert daher Tempo 30 vor Schulen.Wie kann man sein Kind am besten vor dem Straßenverkehr schützen und auf den Schulweg vorbereiten - dazu ist heute Verkehrspsychologin Bettina Schützhofer zu Gast.