Ein gemütlicher Schlafplatz, eine warme Mahlzeit und ärztliche Hilfe wenn man mal krank ist – was für die meisten von uns selbstverständlich klingt, ist für Jugendliche auf der Straße Luxus. Mokli, eine App von Jugendlichen auf der Straße für Jugendliche auf der Straße soll hier jetzt einspringen. Sie zeigt wo es Schlafplätze, Essen und ärztliche Versorgung gibt. Die Gründer wollen Hilfsbedürftigen damit die Hilfe geben – die sie selbst damals dringend gebraucht hätten.