Im Verhör bei Roland Düringer: Andreas Popp. Er ist Dozent für Makroökonomie und hat die Wissensmanufaktur gegründet - ein Institut für Wirtschaftsforschung und Gesellschaftspolitik. Der Deutsche Autor hat mehrerer Bücher geschrieben und sieht sich selbst als "Klardenker", der die Politik und Wirtschaft hinterfragt. Jetzt steht er Roland Düringer Rede und Antwort zu den Fragen: Was ist ein gutes Leben? Was läuft falsch? Was braucht es? Wer ist eine gültige Stimme?

Ganze Folge vom 25.01.2016