Im Verhör bei Roland Düringer: Gregor Sieböck. Er hat einen Job von der Weltbank abgelehnt, bei dem er 4.000 Dollar netto verdient und einen Diplomatenpass dazu bekommen hätte, um zu Fuß nach Tokio zu gehen. Der Chef, der ihm diesen Job angeboten hat, war anfangs wohl verwundert. Ein Jahr später hat er selbst seinen Job aufgegeben und ist durch Neuseeland gewandert.

Ganze Folge vom 30.05.2016