AGB für Studiogäste und Zuschauer

 

Geltungsbereich: Diese AGB gelten für Zuschauer, Teilnehmer, Studiogäste, Publikum (im Nachfolgenden „Zuschauer“ genannt) von Veranstaltungen, TV-Aufzeichnungen, Live-Shows der ProSiebenSat.1 PULS 4 GmbH.

Der Zuschauer ist damit einverstanden, dass die ProSiebenSat.1 PULS 4 GmbH die hergestellten Ton- und Bildaufnahmen bei der er als Zuschauer bzw. Mitwirkender anwesend war für alle Rundfunk-, Film- und sonstigen Wiedergabezwecke (Kabel, TV, Satellit, TV-Mobil, online etc.) sachlich, zeitlich und territorial uneingeschränkt verwertet und verwerten lässt. Die entsprechenden Rechte werden hiermit unwiderruflich und exklusiv der ProSiebenSat.1 PULS 4 GmbH übertragen.

Die Rechtseinräumung umfasst daher auch das Recht, das Ergebnis des Mitwirkens in jeder bekannten und zukünftigen Nutzungsart sachlich, zeitlich und territorial uneingeschränkt zu verwerten, insbesondere das Recht zur uneingeschränkten Übertragung auf Dritte, das Recht der öffentlichen Vorführung und Wiedergabe, das Recht der audiovisuellen Verwertung, der öffentlichen Zurverfügungstellung etc.. Außerdem wird das Recht zur Übersetzung, Bearbeitung, Veränderung und Fortentwicklung übertragen. Der Zuschauer verzichtet auch ausdrücklich auf alle sonstigen ihm etwa als Urheber oder ausübenden Künstler zustehenden Rechte an den Arbeitsergebnissen, insbesondere auf das Recht auf Namensnennung und auf Zugänglichmachung des Werkes, sowie auf die Geltendmachung etwaiger Ansprüche nach § 1330 ABGB, dem MedienG oder dem StGB, die sich aus der Verwendung der unter der Mitwirkung hergestellten Ton- und Bildaufnahmen ergeben könnten.

Außerdem erteilt der Zuschauer die Einwilligung zur Veröffentlichung seines Bildnisses in jeder Form.

Die ProSiebenSat.1 GmbH haftet nur für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer Pflichtverletzung oder unerlaubten Handlung von ihr selbst oder ihren Erfüllungsgehilfen beruhen, in Fällen des Vorsatzes und der Fahrlässigkeit sowie für sonstige Schäden, die auf einer Pflichtverletzung oder unerlaubten Handlung der ProSiebenSat.1 PULS 4 GmbH selbst oder ihren Erfüllungsgehilfen beruhen, in Fällen des Vorsatzes oder der groben Fahrlässigkeit.

Beim Verlassen der Veranstaltung/Aufzeichnung/Live-Show verzichtet der Zuschauer auf die erneute Zutrittsberechtigung bzw. kann von der ProSiebenSat.1 PULS 4 GmbH ein erneuter Zutritt nicht zugesichert werden. Die Eintrittskarte ist nicht übertragbar und darf nicht weiterveräußert werden.

Der Zuschauer verpflichtet sich, über sämtliche Produktionsinformationen (insbesondere Vorkommnisse, Sendungsinhalte und Handlungsabläufe – insgesamt „vertrauliche Informationen“), von denen er im Rahmen der Produktionsdreharbeiten Kenntnis erlange, absolutes Stillschweigen zu bewahren; das bedeutet, diese vertraulichen Informationen geheim zu halten und nicht gegenüber Dritten offen zu legen. Diese Verschwiegenheitsverpflichtung gilt uneingeschränkt und bleibt auch nach Ende der Sendung aufrecht.

Den Anweisungen des Personals ist Folge zu leisten. Im Studio ist das Rauchen verboten sowie jegliche Art von Bild- und/oder Tonaufnahmen und Ablichtungen untersagt. Mit Sichtbehinderungen muss gerechnet werden. Es wird darauf hingewiesen, dass der Geräuschpegel 80 (achtzig) Dezibel überschreiten kann.

Bekanntgegebene personenbezogene Daten können von der ProSiebenSat.1 PULS 4 GmbH und mit ihr verbundenen Unternehmen ggf. verarbeitet und genutzt werden. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt ausschließlich aufgrund gesetzlicher Verpflichtungen. Das Einverständnis zur Verarbeitung und Nutzung der bekanntgegebenen personenbezogenen Daten kann unter info@prosiebensat1puls4.com widerrufen werden.

Sollte eine Bestimmung ungültig sein oder werden, so bleiben die übrigen Bestimmungen hiervon unberührt. Die Parteien vereinbaren, die ungültige Bestimmung durch eine gültige zu ersetzen, welche wirtschaftlich der Zielsetzung der Parteien am ehesten entspricht. Das gleiche gilt im Fall einer Vertragslücke.

Minderjährige Zuschauer dürfen nur nach Einverständniserklärung und somit Unterzeichnung dieser „Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Zuschauer“ durch den/die Erziehungsberechtigte(n) an der Sendung teilnehmen. Grundsätzlich ist es notwendig, dass beide Elternteile unterschreiben. Liegt die Unterschrift nur eines Elternteils vor, so versichert der/die Unterzeichnende zugleich, dass sie/er im Einverständnis mit dem anderen Elternteil handelt oder sie/er das alleinige Sorgerecht hat.

 

Vor- und Nachname des minderjährigen Zuschauers:

.....................................................................................................................................................................................................

 

Geburtsdatum: ................................................

 

Vor- und Nachname des/der Erziehungsberechtigen: 

.....................................................................................................................................................................................................

 

Datum und Unterschrift des/der Erziehungsberechtigten: 

.....................................................................................................................................................................................................

Diese AGB sind unter http://www.puls4.com/infos/Allgemeine-Bedingungen-fuer-Studiogaeste-und-Zuschauer-414000  (PDF-Version) zum Abruf zur Verfügung gestellt.