Arepas mit Hühnerkeulen

Zutaten für 2 Personen: 150g weißes Maismehl (vorgekocht), 1-2 Tomaten, Salat, Chili, 350g Huhn, 100g Cheddar, 50g Kidneybohnen, Salz, Pfeffer, 4cl  Zitronensaft, 1 rote Zwiebel, 100ml Wasser, neutrales Öl 

Zubereitung: 

  1. Huhn klein schneiden und dann mit Chili, Salz und Pfeffer marinieren. 
  2. Das Maismehl mit Wasser und Salz vermischen.  Je nach Konsistenz noch Wasser oder Mehl nachgeben. Der Teig sollte allerdings nicht picken. Anschließend kneten und anschließend Fladen daraus formen. 
  3. Neutrales Öl in einer Pfanne erhitzen und das Huhn darin anbraten.  Danach mit Zitronensaft ablöschen.
  4. In einer anderen Pfanne ebenso neutrales Öl erhitzen und die Fladen braten. 
  5. Durchgebacken werden sie dann, ebenso wie das Huhn, bei 220 Grad Heißluft Plus für 12 Minuten im Ofen. Sofern Ihre Pfannen inklusive Griff hitzebeständig sind, können Sie sie gleich so in den Ofen stellen.
  6. Währenddessen für die Fülle den Cheddar reiben, Tomaten schneiden, Salat zerkleinern, die Zwiebel in Ringe schneiden und alles mit den Kidneybohnen vermischen. Und das Ganze mit Limettensaft würzen. 
  7. Sie können jetzt entweder ein Arepa in der Mitte aufschneiden und befüllen, oder Huhn & Gemüse zwischen 2 Arepas auflegen. So oder so schmeckt es einfach fantastisch.