Bohnen-Linsen-Ragout mit Serviettenknödel

Zutaten: 6 Scheiben Toastbrot, 1 rote Zwiebel, 2 Eier, Tomaten, frische Petersilie, rote Bohnen, weiße Bohnen, Schnittknoblauch, Wurzelspeck, Frühstücksspeck, Linsen, Chili, Milch, frischer Thymian, Salz, Pfeffer

Zubereitung:

  1. Toastbrot würfeln und mit Eiern, Milch, Salz und Pfeffer vermengen und ordentlich kneten.
  2. Die Masse auf eine mit Olivenöl bestrichene Frischhaltefolie länglich auftragen. Einrollen und auf beiden Enden eindrehen. Zusätzlich noch mit Alufolie für die Stabilität umwickeln.
  3. Mit einer Gabel ein paar kleine Löcher in die Folie stechen und im Dampfgarer für 15 Minuten garen.
  4. Klein geschnittene Zwiebel, Wurzel- und Frühstücksspeck gemeinsam in einer Pfanne anbraten.
  5. Tomaten würfeln und wenn Speck und Zwiebel schön angebraten sind hinzugeben.
  6. Dann die Bohnen und die Linsen in die Pfanne geben und stetig umrühren.
  7. Schnittknoblauch (oder Knoblauch) in Scheiben schneiden und gemeinsam mit kleiner gehackter Chili sowie einem Schuss Zitronensaft nachreichen.
  8. Serviettenknödel in Scheiben schneiden und gemeinsam mit dem Bohnen-Linsen-Ragout anrichten.

Mahlzeit!