Chili sin Carne mit Minze-Limettenreis

Zutaten: 1 Karotte, 1 gelbe Rübe, 2 Fleischparadeiser, 1 Limette, frische Chili, 1 rote Zwiebel, 1 Knolle Zeller (Knollensellerie) , 1 rote Paprika, 1 Dose Mais, Tortilla Chips, 100g weiße Bohnen, 100g rote Bohnen, frischer Koriander, 1 EL Paprikapulver, Knoblauch, Langkornreis, frische Minze, Salz, Cheddar, Olivenöl , 1 EL Tomatenmark

Zubereitung: 

  1. Karotte und Rübe schälen und in kleine Würfeln schneiden.
  2. Die äußere Schicht des Zeller wegschneiden und ebenfalls klein würfeln.
  3. Den Zeller in etwas Olivenöl anbraten und die klein geschnittene rote Zwiebel sowie Karotte und Rübe hinzugeben.
  4. In einem zweiten Topf Wasser aufkochen und Reis hinzugeben (doppelte Menge Wasser wie Reis).
  5. Paprika, Fleischtomaten und Knoblauch klein schneiden und gemeinsam mit Tomatenmark in den Chilitopf einrühren.
  6. Chili klein schneiden und mit 100 ml Wasser sowie 1 EL Paprikapulver unterrühren.
  7. Den Mais, sowie schwarze und weiße Bohnen hinzugeben.
  8. Mit Limettensaft, gehacktem Koriander und Salz abschmecken.
  9. Tortillas mit Cheddar Käse belegen und bei 250 Grad Umluft Grill groß für 3 Minuten überbacken.
  10. Den mittlerweile gar gekochten Reis mit Limettensaft, Salz und gehackter Minze würzen.
  11. Chili vom Herd nehmen und etwas Schokolade unterrühren (nach Belieben auch vegane).
  12. Chili, Reis und Nachos getrennt anrichten und gemeinsam genießen.

Mahlzeit!