Schweinsbraten-Filet mit Knödel

Fertig in nur 20 Minuten.

Zutaten:

1 Schweinsfilet, Knoblauch, 50 g Speck, etwas Kümmel, 1 Zwiebel, Koriander, 4 Toastscheiben, 1 Weißkraut, Petersilie, 1 Ei, 1 Schluck Bier (zum Ablöschen ;) ) Salz und Pfeffer

 Zubereitung:

Das Schweinsfilet in der Mitte halbieren und etwas von der Silberhaut entfernen. Gut salzen und pfeffern und mit Knoblauch und Kümmel bestreichen. (Am Besten macht das, indem man den Knoblauch klein hackt und dann mit Salz zu einer Paste reibt und den Kümmel dazu mischt). Die Schweinsfilets mit dem Speck ummanteln, kurz mitrösten, und im Rohr fertig garen lassen. 

Für die Knödel das Toastbrot in Würfel schneiden und mit gehacktem Petersil, einen halben Zwiebel, einem Ei und Salz verrühren. Aus der Masse kleine Knödel formen und im Dampfgarer garen bzw. im heißen Wasser kochen. 

In der Zwischenzeit das Schweinchen im Rohr mit etwas Bier ablöschen. 

Jetzt das Kraut in Streifen schneiden und in der Pfanne anrösten. Etwas Zwiebel und etwas würfeligen Speck dazu mischen. Mit etwas Weißwein ablöschen und ein bisschen Wasser darauf geben. 

Der "falsche", schnelle Schweinsbraten mit den Knödel und dem Kraut anrichten und servieren.