Spinat-Bergkäs-Knödel

Zutaten für 2 Personen:  180g Toastbrot, 1 rote Zwiebel, 1 Stange Frühlingszwiebel, 10g Butter, 150g frischen Blattspinat, 2 Eier, 50ml Milch, 35g Bergkäse, 2 EL Roggenmehl, Parmesan, Petersilie, Salz, Pfeffer, Muskatnuss

Zubereitung:

1. Die rote Zwiebel und Jungzwiebel klein schneiden und in Butter anschwitzen.
2. Vom Herd nehmen und den Spinat in der Resthitze schonend garen.
3. Toast würfeln und mit Milch, Eiern, Roggenmehl und dem Spinat-Zwiebel Gemisch vermengen.
4. Salzen, pfeffern und zu einer homogenen Masse kneten.
5. Die Rinde vom Tiroler Bergkäse wegschneiden und dann zur Knödelmasse dazu reiben. Nochmals durchkneten und in etwa gleich große Knödel formen.
6. Die Knödel für 15 Minuten bei 100 Grad im Dampfgarer garen, dann werden sie schön flaumig. (Um sie im Wasser zu kochen, müsste mehr Mehl hinzu, damit sie nicht zerfallen).
7. Kurz bevor die Knödel gar sind, etwas Butter in einer Pfanne zerlassen, salzen und so lange schwenken, bis sie braun ist.
8. Die Knödel mit brauner Butter übergießen und frischen Parmesan reiben.