Teriyaki Hendl- Garnelenspieße mit Kräuterbaguette

Zutaten für 4 Personen: ca. 700g Hendlhaxen, 250g Garnelen, 1 frisches Baguette,1 Bund Schnittlauch, 1 Bund Petersilie, 1 Bund Dille, 250g Butter, Senf, Ingwer, Honig, Teriyaki Sauce, Knoblauch, Chili (je nach Wunsch), Limette

Zubereitung:

Baguette mit Kräuterbutter:

  1. Backrohr auf 200 Grad Ober- /Unterhitze vorheizen.
  2. Petersilie, Schnittlauch und Dille hacken.
  3. Knoblauch klein schneiden und mit Salz zu einer Paste reiben.
  4. Knoblauch, Senf, Salz und Butter zu den Kräutern mischen.
  5. Ordentlich durchkneten. Und anschließend für ein paar Minuten in den Tiefkühler geben.
  6. Frisches Baguette in der Mitte einschneiden.
  7. Wenn die Kräuterbutter eine festere Konsistenz bekommen hat, wird sie in das bereits eingeschnittene Baguette geschmiert.
  8. Für 5 Minuten ins Backrohr bis die Butter zerflossen und das Baguette goldbraun ist.

 

Spieße:

  1. Backrohr auf 200 Grad Ober- Unterhitze vorheizen.
  2. Garnelen schälen und Hendlkeulen entbeinen
  3. Garnelen und Hendlkeulen mit Chili, Teriyaki Sauce, Honig und Limettenzeste marinieren. Die Marinade sollte hier überwürzt werden. Die Überwürzung sorgt für eine kürzere Wartezeit beim Einziehen der Marinade.
  4. Marinade in das Fleisch einmassieren.
  5. Abwechselnd Garnelen und Hendl aufspießen. Am besten auf davor in Wasser eingelegte Spieße. Durch das Einlegen verhindert man, dass die Holzspieße beim Anbraten verkohlen.
  6. Spieße  in mittelheißer Grillpfanne mit Olivenöl anbraten. 2-3 Minuten pro Seite anbraten. Dunkle Stellen am Fleisch kommen hier von der Marinade und durch das Karamellisieren.
  7. Für ca. 10 Minuten ins bereits vorgeheizte Backrohr.
  8. Gemeinsam mit dem Kräuterbaguette anrichten und genießen.

Guten Appetit!