Vorarlberger Kässpätzle mit Kartoffelsalat

Zutaten für 2 Personen: 500g Kartoffeln, 3 EL Apfelessig, 1 EL Öl, Schnittlauch, 1 rote Zwiebel, 2 Knoblauchzehen, 70g Bergkäse, 70g Tilsiter, 70g saurer Käse, 300g Mehl, 1 weiße Zwiebel, 3 Eier, 100ml Wasser für den Teig, 2EL Wasser für den Salat 

Zubereitung:

  1. Wasser, Mehl, 1 TL Salz und Eier vermischen. Solange kneten bis eine feste Masse entsteht. Wenn es zu fest ist, noch etwas Wasser nachleeren, wenn es zu flüssig ist, mit Mehl ausgleichen. 
  2. In einem großen Topf Wasser zum Kochen bringen und den Teig nach und nach über ein Spätzlesieb in den Topf streichen. 
  3. Kartoffeln schälen und in kleine Scheiben schneiden. Eine rote Zwiebel würfeln und mit den Kartoffeln in einer Schüssel vermengen. 
  4. Den Kartoffelsalt salzen, Wasser, 
  5. Knoblauch und weiße Zwiebel klein schneiden und in einer Pfanne anrösten. 
  6. Die Spätzle abseihen und in die Knoblauch-Zwiebel Pfanne hinzugeben. Vom Herd nehmen und durchrühren. 
  7. Die Rinde des Käse abschneiden und über die Spätzlepfanne reiben. 
  8. Für 5 Minuten bei 280 Grad  Flächengrill (oder Oberhitze) überbacken, bis sie richtig cremig sind. 
  9. Frischen Schnittlauch hacken und über dem Kartoffelsalat und den Spätzle verteilen.

Guten Appetit!