Zweierlei Samosas

Zutaten: 200g frische Erbsenschoten, 1 rote Zwiebel, 1 rote Paprika, 2 Stangen Schnittknoblauch, 1 Salatgurke, 10g Couscous, frischer Koriander, 1 Limette, 1 Mango, Kurkuma, 1 Süßkartoffel, 150g frischen Spinat, 2 Kaffir-Limettenblätter, 2 grüne Chilis, Frühlingsrollenteigblätter, 2  Maracujas, 1 Knoblauchzehe, Chili Gewürz (Jalapeno grün), Trennfettspray oder Öl, 100g griechisches Joghurt und Salz.

Zubereitung:

Süßkartoffel-Erbsen Füllung:

  1. Süßkartoffel schälen und anschließend in kleine Würfel schneiden.
  2. In die Pfanne nun die Süßkartoffelstückchen geben und nach kurzer Zeit mit etwas Wasser aufgießen (so viel, dass es gerade bedeckt ist).
  3. Eine Stange Schnittknoblauch und den Paprika fein schneiden. Zu den Süßkartoffeln in die Pfanne geben.
  4. Die Erbsen aus den Schoten puhlen und zu den Süßkartoffeln in die Pfanne geben. Etwas Limettenschale darüber reiben sowie Limettensaft auspressen.
  5. Mit Kurkuma, Salz und Chili Gewürz (Jalapeno Grün) abschmecken.
  6. 2-3 Blätter Frühlingsrollenteig übereinander legen und die Ränder mit etwas Wasser bestreichen.
  7. In die Mitte je nach Größe der Blätter in etwa 2 EL Füllung geben und anschließend alle vier Ecken nach innen schlagen. Die Ränder dieses Vierecks nochmals mit Wasser bestreichen und anschließend 2 diagonale Ecken übereinander schlagen, sodass ein Dreieck entsteht.
  8. Das fertig gefaltene Samosa von allen Seiten mit Trennfett besprühen oder mit Öl bestreichen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
  9. Anschließend für 12 Minuten bei 220 Grad Heißluft  in den Ofen geben.

Spinat-Couscous Füllung:

  1. Spinatstiele entfernen und in einer Pfanne bei geringer Hitze braten.
  2. Eine halbe Zwiebel klein würfeln und zum Spinat geben.
  3. Gleiche Menge Wasser wie Couscous aufkochen, salzen und angebrochene Kaffir-Limettenblätter beigeben.
  4. Den Couscous in das kochende Wasser geben, vom Herd nehmen und zugedeckt ziehen lassen.
  5. Sobald der Spinat eingegangen und saftig ist, vom Herd geben und in eine Schüssel umfüllen.
  6. Eine Chili klein schneiden und zum Spinat-Couscous-Zwiebel Gemisch geben.
  7. Koriander und Knoblauch klein schneiden und hinzugeben. Mit Salz abschmecken.
  8. 2-3 Blätter Frühlingsrollenteig übereinander legen und die Ränder mit etwas Wasser bestreichen.
  9. In die Mitte je nach Größe der Blätter in etwa 2 EL Füllung geben und anschließend alle vier Ecken nach innen schlagen. Die Ränder dieses Vierecks nochmals mit Wasser bestreichen und anschließend 2 diagonale Ecken übereinander schlagen, sodass ein Dreieck entsteht.
  10. Das fertig gefaltene Samosa von allen Seiten mit Trennfett besprühen oder mit Öl bestreichen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
  11. Anschließend für 12 Minuten bei 220 Grad Heißluft  in den Ofen geben.

Für das Mango-Chutney:

  1. Die Mango schälen und entlang des Kernes in Würfeln schneiden.
  2. Eine halbe Zwiebel und eine Stange Schnittknoblauch klein schneiden und zu den Mangostücken geben.
  3. Eine Maracuja aufschneiden und mit einem Löffel das Fruchtfleisch darüber geben.

Für das Joghurt-Gurken Chutney:

  1. Gurke fein raspeln und mit griechischem Joghurt vermischen.
  2. Kurkuma, Salz und eine klein geschnittene Chili hinzugeben.