Zutaten: 400g Spinat, 100g Speck, 1 Zwiebel, Parmesan, Ricotta, 2 Eier, Olivenöl, Butter, Salz Zubereitung: Füllung: Speck klein schneiden, Zwiebel klein würfeln und zusammen mit Olivenöl in der Pfanne anbraten. Nach einer Weile den Blattspinat hinzugeben und für 2 Minuten mitdünsten. Aus der Pfanne geben und fein zusammenhacken. Knödelmasse: Ricotta, Eier, Salbei, geriebenen Parmesan und Semmelwürfel vermischen. Die gehackte Fülle hinzugeben und etwas durchkneten. Nach Belieben mit Salz nachwürzen. Aus der patzigen Masse Knödel formen und auf ein eingefettetes Lochgitter geben. Bei 100 Grad im Dampfgarer für 10 Minuten flaumig durchgaren. Kurz bevor die Knödel fertig sind, Butter in Pfanne zerlassen, bis sie braun ist, salzen und etwas Salbei hinzugeben. Die Knödel aus dem Dampfgarer nehmen und mit Salbeibutter und etwas geriebenen Parmesan übergießen.