Zutaten für Pho: Shitake Pilze, Jungzwiebel, Zuckererbsen, Brokkoli, Maiskölbchen, Limettenblätter, Rindsuppe, Rinderfilet, Sojasauce, Reisnudeln, Thai-Basilikum Zutaten für Frühlingsrolle: Ente, Zwiebel, Koriander, Jungzwiebel, Öl, Frühlingsrollen Teigblätter, Sojasauce Zutaten für Germknödel: Mehl, Trockengerm, Milch, Kümmelbraten, Thai Basilikum, Hicks-Sauce, Ponzo/süße Sojasauce, Honig, weiße Zwiebel, Butter, Salz, Chili Scotch Bonnet Germknödel: Die Milch in der Mikrowelle bei 900 Watt kurz erhitzen bis sie lauwarm ist und zu Mehl und Germmasse hinzufügen. Den Teig so lange kneten bis er flaumig ist und ihn dann in kleine Scheiben zerteilen. Kümmelbraten klein würfeln, Thai Basilikum, Hicks-Sauce, süße Sojasauce, Honig und etwas Salz vermischen. Damit die Knödel füllen, sie schließen und formen. Anschließend im Dampfgarer auf 70 Grad erwärmen und nach ein paar Minuten bei 100 Grad durchgaren. Etwas Butter zerlassen, bis sie braun ist und über die fertigen Knödel gießen. Frühlingsrolle: Ente, Zwiebel, Koriander und etwas Jungzwiebel klein würfeln und in einer Pfanne kurz anbraten. Mit etwas Sojasauce ablöschen und vom Herd stellen. Anschließend die Masse in das Teigblatt füllen, die Seiten umschlagen und zusammenrollen. Danach in etwas Öl frittieren. Pho: Die Pho in einem Topf erhitzen, währenddessen Shitake-Pilze und Rinderfilet in feine Scheiben schneiden. Die Maiskölbchen und die Erbsenschoten grob hacken. Anschließend in die blubbernde Suppe hinzugeben. Dazu kommen noch Eiernudeln, 3 gebrochene Limettenblätter, Thai-Basilikum und etwas Sojasauce. Zum Schluss noch etwas Limettensaft hineinpressen und mit Hicks-Sauce abschmecken.