Renate Götschl gegen Toni Polster

Speedqueen oder Fußball-Legende? Wer holt sich den ersten Sieg bei "Lügen erlaubt" auf PULS 4?

Am Dienstag, den 27. September fällt der Startschuss zur neuen Prime-Time-Show "Lügen erlaubt - Die clevere PULS 4 Comedy Show". Gemäß dem Motto "Lügen erlaubt" präsentieren die beiden Top-Comedians Christoph Fälbl und Alex Scheurer dreiste Lügenmärchen und unglaubliche Wahrheiten rund um spannende Wissensfragen. Moderator der neuen Comedy-Spiele-Show ist kein Geringerer als PULS 4 SPORT-Chef Christian Nehiba.

Lügen UND Lachen erlaubt. Die beiden Sketch-erprobten Comedians tischen die skurrilsten Fakten aus den Bereichen Allgemeinwissen, Medizin, Physik, Stars und mehr, auf. Allerdings ist Vorsicht geboten, denn nur einer der beiden erzählt tatsächlich die Wahrheit - der andere lügt. Doch welche der beiden Erklärungen ist nun wahr? Das sollen pro Sendung jeweils zwei prominente KandidatInnen herausfinden.

Speedqueen Renate Götschl & Toni Polster zu Gast im PULS 4 Studio. Beide haben ein Team von 50 Personen hinter sich und spielen gegeneinander. Sie müssen Runde für Runde die Lüge durchschauen. Für die richtige Antwort gibt es Punkte. Das Publikumsvoting zählt einfach, tippt der prominente Teamkapitän richtig, werden die Punkte sogar verdoppelt. In der alles entscheidenden Finalfrage geht es dann um Sieg oder Niederlage. Wer ist der erste Sieger bei "Lügen erlaubt", Speedqueen oder Fußball-Legende? Das - und auch die Antwort darauf, ob Toni Polster schon mal einen Sportreporter angelogen hat - gibt's am Dienstag den, 27. September um 20:15 Uhr auf PULS 4.

Lügen erlaubt - Die clevere PULS 4-Comedy-Show
Ab Dienstag, den 27. September um 20:15 Uhr auf PULS 4