Nestlé-Präsident Peter Brabeck-Letmathe gegen Star-Köchin Sarah Wiener

Konzernboss gegen Bio-Pionierin: Nestlé-Präsident Peter Brabeck-Letmathe und Star-Köchin Sarah Wiener diskutieren am Montag, den 31. Oktober um 22:35 Uhr in "Pro und Contra" auf PULS 4 über die Zukunft des Essens.

"Essen aus dem Labor" – Allheilmittel oder gefährlicher Trend?

Die perfekte Ernährung für jeden Menschen, wissenschaftlich getestet und individuell zugeschnitten auf seine Bedürfnisse, seinen Lebensstil und mögliche Krankheiten: Das hat sich der ehemalige Chef des größten Lebensmittelkonzerns der Welt, Nestlé-Präsident Peter Brabeck-Letmathe, zum Ziel gesetzt.
In seinem neuen Buch "Ernährung für ein besseres Leben" entwirft er die auf "Wissenschaft basierende personalisierte Gesundheitsernährung". Wäre diese Methode das Ende allen Übels und könnte gefährliche Zivilisationskrankheiten wie Diabetes oder Übergewicht ausmerzen? Wäre so eine Ernährungsform für alle Menschen zugänglich und leistbar? Kann mit den neuen "Life Sciences" sogar der Hunger in der Welt vermindert werden? Und was passiert dann mit den Bio-Produkten?
Sarah Wiener, Verfechterin des regionalen Essens, hält wenig von der Ernährung aus dem Labor und würde sich lieber auf eine natürliche, artgerechte Ernährungsform ohne Geschäftemacherei besinnen. Lebensmittel-Pionier Peter Brabeck-Letmathe und Bio-Pionierin Sarah Wiener diskutieren bei "Pro und Contra" über ihre sehr unterschiedlichen Ansichten zu einem der wichtigsten Themen unserer Zeit: Die Ernährung der Zukunft.
Gäste am Podium:

  • Peter Brabeck-Letmathe – Präsident des Verwaltungsrates von Nestlé S.A.
  • Sarah Wiener – Star-Köchin, Unternehmerin und Autorin

Moderation:

  • Corinna Milborn

PULS 4 News - Pro und Contra
Montag, 31.10.2015
22:35 PULS 4
Auch in HD