Fehlender Deutschunterricht, Abschottung von der Mehrheitsgesellschaft und der angebliche Besuch salafistischer Prediger: Ein erschreckendes Bild Wiener Kindergärten zeichnet eine Vorstudie des Islamwissenschaftlers Ednan Aslan. Wir fragen uns deshalb: Wird bereits in den Kindergärten an einer Parallelgesellschaft gearbeitet? Oder legt man bei Muslimen unfairerweise andere Standards an als etwa bei Christen? Und soll man Kindergärten und Schulen generell zum religionsfreien Raum erklären?

Ganze Folge vom 14.12.2015