Was steckt hinter der Behauptung, dass Alkohol so schlecht ist? Oder ist Alkohol vielleicht doch ein Mutmacher und Mittel zum Zweck und dann doch Lösung für zumindest ein Problem?