Die Unwetter finden immer noch kein Ende. Es kommt in Tirol erneut zu sehr starkem Regen, der Muren, Überflutungen und heftigen Sturm auslöst. Verletzte gibt es zum Glück keine, aber die Schäden der Katastrophe sind groß. In manchen Gebieten plagt die Tiroler nicht nur der Stromausfall, auch Trinkwasser wird vorerst abgeraten zu trinken.