Es sollte ein Vorzeigeprojekt der Regierung werden - die Bildungsreform von SPÖ-Bildungsministerin Sonja Hammerschmid und ÖVP-Staatssekretär Harald Mahrer. Und jetzt das: In Salzburg protestieren heute 600 Eltern, Schüler und Lehrer gegen die geplanten Reformen. Dabei sind sich alle einig, dass im österreichischen Bildungssystem endlich etwas weitergehen muss.