Das Dokumentationsarchiv des Österreichischen Widerstandes stuft das Buch von Norbert Hofer als rechtsextrem ein. Der Präsidentschaftskandidat selbst hat sich bis gestern Abend nicht zu dem Buch geäußert, bis ihn unsere Reporterin vors Mikro bat.