Der Bundespräsidenten Wahlkampf hat jetzt voll gestartet, gekämpft wird nicht nur auf der Straße und auf Wahlkampfveranstaltungen, sondern auch in Netz. Hier sind Diffamierungen und Drohungen an der Tagesordnung. Die Absender der Hasspostings sind aber oft nicht auszumachen. Beide Kandidaten gehen nun mit dem Problem an die Öffentlichkeit.