Katja Wagner leitet in Wien drei Beauty-Salons. Auf Facebook ließ sie im Jänner ihren Frust über Österreichs Amtsschimmel freien Lauf. Demnach würde das Arbeitsinspektorat ihr vorschreiben, Intim-Enthaarungen nur in Räumen mit Fenstern durchführen zu dürfen. Bei der Unternehmerin herrscht Unverständnis. Vizekanzler und Wirtschaftsminister Reinhold Mitterlehner nimmt dies zum Anlassfall und besucht den Wiener Beautysalon.