Einer der größten Brocken heute im Nationalrat: die Abschaffung des Pflege-Regresses, den die Koalitionsparteien einträchtig verabschieden. Damit soll nicht mehr auf das Privatvermögen von Pflegebedürftigen zugegriffen werden können. Die Länder sollen als Kompensation 100 Millionen Euro jährlich erhalten.