Sebastian Kurz ist heute auf Tauchstation. Alle Termine abgesagt, nicht erreichbar. Und trotzdem reden alle über ihn, denn: Seit ÖVP-Chef und Vizekanzler Reinhold Mitterlehner gestern hingeschmissen hat, ist er als Nachfolger am Zug. Die Frage lautet: was wird Kurz jetzt tun? Alle ÖVP-Strukturen über den Haufen werfen? Manuela Raidl mit den Chancen und Gefahren für das schwarze Polittalent.