Was geht in einem Vater vor, der zwei seiner Söhne an den IS verloren hat? Die sich für eine Terrormiliz entscheiden und dafür sogar den Tod in Kaufen nehmen? Joachim Gerhard weiß es. Es durchlebt diesen Albtraum jeden Tag. Die beiden Söhne des Vaters aus Kassel, verlassen Deutschland im Jahr 2014. Und seither sucht der Vater sie, koste es was es wolle. Es ist eine unfassbare Geschichte und diese hat er unserer Reporterin Magdalena Punz erzählt.