ÖVP-Außenminister Sebastian Kurz möchte die Brenner-Grenze zu Italien im Bedarfsfall schließen lassen. Diese Idee sorgt im Nachbarland Italien für Kopfschütteln. Dort spricht man von „Wahlkampfrhetorik“. Heute kam es in Wien zu einem Aufeinandertreffen von Sebastian Kurz und dem italienischen Außenminister Angelino Alfano.