Die ÖBB rüsten mit massiven Sicherheitsmaßnahmen auf. Aus Angst vor ihren eigenen Fahrgästen. 164 Übergriffe auf Zugbegleiter verzeichnete die Bahn im Jahr 2016. Das ist im Schnitt eine Gewalttat alle 2 Tage. Die meisten Ausraster gibt es übrigens bei der Fahrscheinkontrolle, die Täter haben dabei meist eines gemeinsam.