David Cameron hat sich schon vor ihr verschätzt. Jetzt folgt die nächste Wahlschlappe für einen britischen Premier: Theresa May muss den Verlust der absoluten Mehrheit bei der Parlamentswahl in Großbritannien verantworten. Noch klammert sie sich an ihr Amt - von einem festen Griff kann aber nicht die Rede sein. Was ihr und Großbritannien nun blühen könnte und inwiefern das alles den Brexit beeinflusst, das erklärt der Wirtschaftsexperte Kurt Bayer im Talk mit PULS 4 Innenpolitikchef Thomas Mohr.