Eine Wohngemeinschaft in Österreich dient heute nicht immer nur dem Zusammenleben sozial isolierter oder in finanziellen Schwierigkeiten befindlicher Menschen. Schon seit den 70er Jahren ist eine WG auch Ausdruck einer Lebenshaltung. Die BewohnerInnen sind oft bunt gemischt.Wir stellen drei verrückte Wohngemeinschaften in Österreich vor. Die Künstler WG in Kärnten ist optisch ein Traum. Der Koch Andrej möchte dort VIP-Parties veranstalten. Die Persönlichkeiten dieser WG sind bunt gemischt, doch haben sie offensichtlich auch sonnige Gemeinsamkeiten: Kreativität, Frohsinn und das Bestreben, etwas speziell Individualistisches auf die Beine zu stellen.Im 14. Wiener Gemeindebezirk gibt es eine Männer WG. Wir treffen drei Männer mit sehr unterschiedlichen Charakteren und problembelastenden Lebenssituationen. Klaus, Tankwart und Hausherr erduldet dort zwei Mitbewohner, Sascha und Norbert.Und in der Studentinnen WG fällt Tessa auf. Die schick eingerichtete elterliche Innenstadtwohnung in Wien soll auch zukünftig ihr Bleibe sein. Da müssen jetzt Mitbewohnerinnen gefunden werden.PULS 4 ReportageVerrückte WohngemeinschaftenSonntag, 09.06.201321:15 PULS 4auch in HD und online